Fossilien - Steinbruch

in Eichstätt / Blumenberg im Naturpark Altmühltal



Fossiliensammler können sich in Eichstätt / Blumenberg in einem öffentlichen Steinbruch auf die Suche nach wertvollen Fossiliensteinbruch in Eichstätt im Altmühltal Versteinerungen begeben.

Der Steinbruch liegt ca. 3 km westlich der Stadtmitte und ist mit dem Auto oder Bus über die B13, Abzweigung Wegscheid (Beschilderung) oder mit der Stadtbuslinie zu erreichen. Der Steinbruch ist den ganzen Tag geöffnet. Am Steinbruch ist ein Parkplatz angelegt.

Das abgehobene Schichtpaket öffnet man vorsichtig durch gefühlvolles klopfen mit einem Hammer und einem flachen Meißel, der dabei an mehreren Stellen rings um die Platten angesetzt wird, damit sich die Platten vollständig voneinander trennen. Platten nicht zu sehr verkleinern. Mit einer Lupe entdeckt man oft kleine, seltene Fossilien, die meist übersehen werden.
Die Fossilien liegen fast immer auf der Plattenoberfläche. Oft sind sie nur von einem Kalkhäutchen bedeckt. Die Form zeichnet sich meist in der darüberliegenden dünnen Kalkschicht ab.


Zerschlagen Sie keine Platten mutwillig!
Fossilienfunde dürfen mit nach Hause genommen werden.


Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie hohe, oft überhängende Steinbruchwände und steile Schutthalden meiden. Steinschutt nie wegwerfen, sondern zur Seite legen; Abstand zum Sammelnachbarn halten. Schutzhandschuhe, Schutzbrille benutzen und festen Schuhwerk anziehen.